Zwinger News|Über uns|Der Zwinger|Unsere Zuchthündin|Zuchtplanung|Kontakt|Links

P-Wurf |Q-Wurf |R-WurfS-Wurf |T-WurfU-Wurf | V-Wurf

 

S-Wurf  









Immer wieder erreichen uns erfreuliche Nachrichten aus unserem Nachbarland Polen von
Agnieszka Rudnicka
und ihrer preisgekrönten Hündin Sissi vom Wolfsbau, wie die Urkunde oben bestätigt.
Offensichtlich ist ihre Apportierfreude beispiellos! Somit hat sie bei der polnischen Niederwildbejagung sicherlich
eine "tragende" Funktion! Ganz herzliche Grüße und Glückwünsche nach Polen!











Mit großer Freude haben wir erfahren das Semper vom Wolfsbau (Führerin Martina Zieger) auf der Zuchtschau
der KlM LG Nordbayern ein v/v erhalten hat!!!














                                                 



                                                                                                                   Sissi hat sich inzwischen zum Schrecken aller polnischen Füchse entwickelt welche sie mit                        Hier wird Sissi zur Championess der polnischen Bundeszuchtschau gekürt!!!
                                                                                                                                                                 großer Freude apportiert!!





Auch Stella vom Wolfsbau hat bei der Bundes-ZS in Assamstadt mit
sg/sg ein sehr gutes Ergebnis in der Jugendklasse erzielt!
Unser Glückwunsch ergeht an die stolzen Besitzer!














Sissi Besitzer versorgt uns regelmäßig mit auktuellen Bildern
















Unsere Hunde aus dem S-Wurf haben die HZP bestanden, soweit sie auf
dieser wichtigen Zuchtprüfung geführt wurden. Mit den Ergebnissen von
Semper, Samantha und Stella sind wir zufrieden, vor allem zeigten alle
drei Hunde eine sehr gute Wasserarbeit!

Hier die Ergebnisse:

Semper (Führerin Frau Martina Zieger) 171 und 166 Punkte

Samantha /Franzi (Führer Herr Volker Ress)  175 Punkte

Stella  (Führer Herr Dr. Josef Dieringer) 175 Punkte.

Wir gratulieren unserer erfolgreichen Führerin und den beiden Führern
zur bestandenen Prüfung und -nicht vergessen -nach der HZP ist vor der VGP!


Sissi hat in Polen ebenfalls eine Feld-und Wasserprüfung für Junghunde
bestanden - mit dem ersten Preis und 100 von 100 möglichen Punkten! Ihre
Besitzer, Pjotr und Agnieszka Rudnicki berichten uns regelmäßig von
ihren Übungsstunden und schicken auch Bilder und kleine Video-Filme mit!







                                                                                     Sissi und der "Weisse Riese", nicht zu verwecchseln mit dem gleichnamigen Waschmittel                                                                              Sissi apportiert alles! Auch wenn dieser Marder offensichtlich unter Gefrierbrand litt












 Sissi wird in Polen intensiv auf die der HZP
entsprechenden Feld-und Wasser-Prüfung vorbereitet wird - auf den uns
zugesandten Photos und den auf youtube veröffentlichten Filmen stellt
sie sich nicht ungeschickt an!



           









Sissi in Polen einen Preis als bester
"Welpe" auf einer Ausstellung bekommen hat. Hier ein Bild
von den "Vorbereitungen" dafür!






Simba, Semper , Samantha (Franzi) und Stella vom Wolfsbau haben auf
verschiedenen Prüfungen die VJP bestanden - wir sind sehr stolz auf
unsere erst 9 Monate alten Junghunde, danken der erfolgreichen Führerin
und den glücklichen und fleißigen (Erstlings-)Führern für ihre Arbeit
und gratulieren allen recht herzlich!

Besonders hervorgehoben werden muss , dass alle Hunde in den
Anlagefächern Hasenspur, Nase und Vorstehen ausschließlich die Note
"sehr gut" erhielten. Dass Dr. Josef Dieringer mit Stella in Oberbalbach
Suchensieger wurde und Werner Glück mit Simba in Würzburg die
"Silbermedaille" gewann, hat uns natürlich mit den überglücklichen
Hundeführen gefreut, aber auch mit den Leistungen von Semper und
Samantha (Franzi) konnten wir sehr zufrieden sein.

Die Ergebnisse:

Stella vom Wolfsbau mit Dr. Josef Dieringer 71 Punkte spl./sil

Simba vom Wolfsbau mit Werner Glück 71 Punkte sil.

Semper vom Wolfsbau mit Martina Zieger 68 Punkte fragl.

Samantha vom Wolfsbau mit Volker Reß 61 Punkte spl./sil

Wir hoffen, dass Sissi in Polen ähnlich gute Leistungen zeigt!





4



Am vergangenen Sonntag haben wir wieder ein "Arbeitstreffen" für die jungen Hunde des S-Wurfes, die ja bald auf der VJP geführt werden müssen, arrangiert.

 Bis auf "Sissi" unser "Polenkind", waren alle anwesend, dazu auch der Herr Vater, "Rasco vom Erlengrund" mit seinem Besitzer Otmar Faber.

An  der Größe, dem Körperbau und dem Haar der Junghunde dürften  selbst erfahrene Zuchtrichter kaum etwas auszusetzen haben, auch im Wesen erscheinen die Hunde erfreulich stabil.

In dem mit Hasen gut besetzten Revier in der Würzburger Umgebung hatten alle Hunde genug Möglichkeiten, die Arbeit auf der Hasenspur zu üben, auch zur Suche 

und zum Vorstehen bot sich für alle Gelegenheit. Wir, und auch der Deckrüdenbesitzer, waren mit den auf der Spur gezeigten Leistungen sehr zufrieden, bei den anderen 

Prüfungsfächern fehlte natürlich noch der "Feinschliff"! Am Sonntag, den 9.4.17 ist ein weiteres Treffen vorgesehen - um 10 Uhr am Cafe am 

Ortseingang  von Unterpleichfeld, von Würzburg kommend auf der linken Seite! Nach der Arbeit geht es wie gewohnt zum Essen- diesmal nach Kürnach in den "Schwan".

Anke und Manfred Stütz hatten ein sehr leckeres "Catering" vorbereitet -danke dafür - und wie schön, dass auch der Wettergott ein Einsehen hatte!

Auf den Bildern sieht man von links: Werner Glück mit "Simba vom Wolfsbau", Otmar Faber mit "Rasco vom Erlengrund", Wolfgang Bau mit "Olympia vom Wolfsbau", Christian Zieger mit "Semper", 

Dr. Josef Dieringer mit "Stella", Volker Ress mit "Franzi" (Samantha) und Anke und Manfred Stütz mit ihrer gut 4 Monate alten "Tara vom Wolfsbau".









Am vergangenen Sonntag haben wir den S-Wurf zusammengerufen, um uns einmal ein wenig über den Ausbildungsstand zu informieren! 

Wir waren mit der Entwicklung von Semper, Simba , Stella und Franzi (Samantha) sehr zufrieden!

    Anlagen sind da, aber der Majestro zeigt wie man sie auch fördert













                    Was gibt es an einem kalten Sonntag besseres                                               als einen heißen Kaffee!!
                                                                                                Warm eingepackt läßt es sich gut zuschauen






















                                             Aufstellung zum Rapport!!

Martina Zieger mit Semper; Schöne Frau mit schönem Hund(Mann)Simba weiß: Früh übt sich was ein guter Jagdhund werden will!
Sissi in Polen mit ihrer Besitzerin Agnieszka Rudnicka und einem ihrer
neuen Spielgefährten!
Stella gut getarnt im Rauhreif

Franzi, die Verfressene! ( das hat sie bestimmt von der Mama)

                                                                                                   " Sogar beim Ausruhen wird die Rangordnung eingehalten!"                                                                                                                                              "Eva und Franzi - zwei hübsche Blondinen"

                                                                                           

Auch Stella fühlt sich in ihrem neuen Zuhause sehr wohl!

Simba beim Erkunden seines neuen Reviers

Quentin und Semper vom Wolfsbau : Jetzt kann der Winter kommen - wir haben's soooo gemütlich!

"Stella"," Samantha", "Simba" und "Semper" leben jetzt in ihren neuen
Familien und haben sich gut eingelebt - sie beschäftigen ihre Führer/in
ständig und sind ausgesprochen gelehrig und neugierig - wie alle jungen
Hunde eben!

"Sissi", die ja zu einer Züchterin nach Polen kommt, muss noch in
Deutschland gegen Tollwut geimpft werden, sie bleibt bis Mitte November
bei uns - so fiel uns der Abschied von den Welpen diesmal nicht ganz so
schwer!







Semper, Simba, Sissi, Stella und Sammy sind überhaupt nicht wasserscheu und genießen das Spielen an der Tauber bei dem wunderschönen Wetter. Sie entwickeln sich prima, Fortschritte sind jeden Tag zu erkennen!




 



 Inzwischen sind alle Welpen verkauft! 


Die Kleinen entwickeln sich weiterhin prächtig und machen ihre ersten

Ausflüge in die Umgebung der Wurfkiste.

Jetzt kann man schon mit ihnen spielen!


Vater: Rasco vom Erlengrund
  Mutter: Olympia vom Wolfsbau

  Geschlechterverteilung: 3,3